IBH-Hausmesse 16.03.2017

IBH-Hausmesse 16.03.2017

Am 16. März 2017 öffnen wir von 9 – 18 Uhr für alle IT-interessierten Gäste unsere Systemhaustüren zur alljährlichen IBH-Hausmesse „Trends & Solutions 2017“. Wir haben ein umfangreiches Programm für Sie zusammengestellt:

Austausch mit den Experten:
Wir haben für Sie über 10 Fachvorträge und 5 Workshops zusammengestellt. Kommen Sie mit dem IBH-Team und den IT-Experten unserer Hersteller ins Gespräch. Stellen Sie Fragen, vertiefen Sie Vortragsthemen, schildern Sie Ihre Herausforderungen und lassen Sie sich unsere Lösungen vorstellen.

Ausstellung:
In unserer Ausstellung können Sie sich umfassend über unsere Lösungen und Neuerungen informieren. Erleben Sie aktuelle IT-Trends in Live-Demos und nutzen Sie die Möglichkeit, die neusten Geräte unserer Hersteller in den Händen zu halten. Wie z.B. das neue HPE Synergy, die neuste HPE 3PAR-Generation. Gleichzeitig soll die Ausstellung ein Ort des Austausches sein. Fachsimpeln Sie mit Ihrem IBH-Team und den Hersteller-Vertretern zu den Themen, die Sie rund um die Unternehmens-IT bewegen.

Flexible Zeitgestaltung und Rund-um-Service:
Von 9 – 18 Uhr steht Ihnen die Hausmesse offen. Gestalten Sie Ihren Besuch bei uns flexibel, so wie es für Sie am Besten passt. Seien Sie unser Gast und genießen den Tag auch auf kulinarische Weise.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Fachvorträge für Entscheider, Geschäftsführer, IT-Leiter, Administratoren | Raum Pfaffenstein

09:30HPE Synergy – EINE Infrastruktur für traditionelle und neue IT-Anforderungen
Holger Gelinek, Technology Architect Compute, Hewlett Packard Enterprise, Leipzig
10:00Veeam - AVAILABILITY for the Always-On Enterprise
Michael Bohn, Partner Manager, Veeam Software GmbH, Berlin
10:30Kaffeepause
11:30Systemhauspraxis - Unsere Lösungen für den Mittelstand
Olaf Jacobi und Felix Wittig, Key Account Manager, IBH IT-Service GmbH, Dresden
12:00IBH-Forum - Sie fragen - Wir antworten
IBH-Experten-Team, IBH IT-Service GmbH, Dresden
12:30Mittagspause
14:00Sicheres Hosting im Rechenzentrum – Rechenleistung, Speicherplatz und Bandbreite allein reichen nicht
Sandra Horn, Geschäftsführerin, IBH IT-Service GmbH, Dresden
14:30Make or buy - Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zum RZ-Betrieb
Roman Frenzel, Consultant, IBH IT-Service GmbH, Dresden
15:00Kaffeepause
15:30All IP-Migration – Wie der Wechsel auf IP-Telefonie gelingt
Olaf Jacobi, Senior Key Account Manager, IBH IT-Service GmbH, Dresden
16:00Kommunikation der Zukunft – Made in Germany
Kerstin Lettner, Account Managerin, Starface GmbH, Karlsruhe

Technische Fachvorträge für IT-Leiter, Administratoren | Raum Bärenstein

13:30Check Point R80 – The Future of Security Management
Vid Kanduč, Security Engineer, Check Point Software Technologies GmbH, Hallbergmoos
14:15Cisco Advanced Malware Protection – Was können wir fortschrittlichen und zielgerichteten Angriffen entgegensetzen?
René Straube, Consulting Systems Engineer, Cisco Advanced Threat Solutions, Berlin
15:15Kaffeepause
15:30Internet of Things im Network Operations Center - technische Hintergründe
Thomas Liske, Teamleiter DataCenter Services, IBH IT-Service GmbH, Dresden
16:30Veeam Backup - Verifikation der Backup-Daten (inkl. Demo)
Rico Kopatz, Team Infrastructure Services, IBH IT-Service GmbH, Dresden

Das Potenzial von Big Data für den Mittelstand | Raum Bärenstein

TIQ ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen, welches sich explizit dem Thema Datenmanagements widmet und den ganzheitlichen Ansatz vom Mehrwert eines modernen Datenmanagement mit Big Data bis zur Anforderungsanalyse und Inbetriebnahme verfolgt.

10:00Mehrwerte eines modernen Datenmanagements an einem Praxisbeispiel mit der Business Intelligence-Anwendung Qlik Sense
Linda Schikowsky, Consultant Business Intelligence, TIQ Solutions GmbH, Leipzig
11:00Kaffeepause
11:30Mehrwerte von fortgeschrittenen Analysen mit Advanced Analytics am Beispiel Predictive Maintenance für Industrieroboter
Tom Schönfelder, Data Scientist, TIQ Solutions GmbH, Leipzig

Starface – IP-Telefonie für den Mittelstand | Raum Königstein

STARFACE ist eine vielfach ausgezeichnete Telefonanlage „Made in Germany“. Sie integriert sich komplett in die IT- und Kommunikationsstrukturen Ihres Unternehmens, basiert auf offenen Standards und arbeitet in Windows-, Linux- und Mac OS X-Umgebungen.

09:30Präsentation Live-Demo Starface – TK-Anlagen
Mirko Naumann, Bereichsleiter Vertrieb, IBH IT-Service GmbH, Dresden
13:00Präsentation Live-Demo Starface – TK-Anlagen
Mirko Naumann, Bereichsleiter Vertrieb, IBH IT-Service GmbH, Dresden

Hewlett Packard Enterprise – Server und Storage | Raum Königstein

Hewlett Packard Enterprise ist ein führender Hersteller von Enterprise Server- und Speichersystemen sowie Netzwerkkomponenten. Egal ob traditionelle IT Umgebung, eine sichere, cloud-basierte und auf Mobilität ausgerichtete Infrastruktur oder ein Mix aus beiden – HPE bietet die Technologie und Lösungen für Ihren Erfolg.

11:00HPE 3PAR - All-Flash: Erschwingliche Schnelligkeit für beliebige Anforderungen
Gunther Stengl, Business Development Manager HPE, Avnet Technology Solutions GmbH, Leinfelden-Echterdingen
Mit der Produktfamilie HPE 3PAR StoreServ mit Flash-optimierten Datenspeichersystemen können Sie Ihr Rechenzentrum modernisieren und dadurch unvorhersehbare Workloads sofort verarbeiten. Eine einzige Tier-1-Speicherarchitektur, die sich für kleine Kapazitäten eignet und sich nach oben beliebig skalieren lässt.
14:15HPE Synergy - Operative Geschwindigkeit für Ihr Rechenzentrum
Holger Gelinek, Technology Architect Compute, Hewlett Packard Enterprise, Leipzig
HPE Synergy ist die weltweit erste Plattform, die für die Composable Infrastructure entwickelt und als Verbindung zwischen traditioneller und neuer IT mit der Agilität, Geschwindigkeit und kontinuierlichen Bereitstellung konzipiert wurde, wie sie von den heutigen Anwendungen benötigt wird.
15:30HPE OneView - IT-Infrastrukturmanagement
Gunther Stengl, Business Development Manager HPE, Avnet Technology Solutions GmbH, Leinfelden-Echterdingen
HPE OneView ermöglicht Ihnen eine innovative Herangehensweise an das Infrastrukturmanagement, die auf softwaredefinierter Intelligenz beruht. Setzen Sie Ihre Infrastruktur schneller ein, vereinfachen Sie Lifecycle-Verfahren und verbessern Sie die Produktivität mit effizienter Workflow-Automatisierung, einem modernen Dashboard und dem größten Partnernetzwerk der Branche.